Impressum Impressum
Eine Chronik über Modellflugsportgruppe Weilmünster e. V Einführung Eine Chronik über 50 Jahre Vereinsgeschichte der „MFG Weilmünster“ zu schreiben bedeutete ein Buch mit mehr als 1000 Seiten zu verfassen und es würden trotzdem noch Geschichten und ggf. Personen fehlen. Um dies auszublenden, habe ich versucht wesentliche Dinge zusammenzufassen und hoffe, dass die in 50 Jahren vielen, namentlich nicht genannten, fleißigen Helferinnen und Helfer nicht traurig sind. Sie alle sind in den Gedanken und Herzen der Mitglieder verankert. Was macht aber einen Modellflugverein aus? Vor allem die ewige Sehnsucht der Menschen selbst, wie ein Vogel fliegen zu können. Dies als Leitgedanke führte zu den ma der Menschheit, z. B. Bau von Heißluftballons, Zeppelinen, Flugzeugen, Hubschraubern, Raketen, Weltraumstationen Modellflugzeugen. Im Unterschied zu den meisten mann Modellflugzeuge meist vom Erbauer selbst vom Erdboden aus ferngesteuert. Der Reiz des Hobbies liegt in der Vielfältigkeit der zu erledigenden Aufgaben, den notwendigen Kenntnissen und der Fähigkeit, ein solches Modell in der Luft zu bewegen wieder auf dem Fluggelände zu landen, sowie den unzähligen Geschichten darüber. An dieser Stelle entsteht erneut der Gedanke über dieses Buch mit den 1000 Seiten und ich will es mit dieser kleinen Einführung, mit Ihren Erlebnissen anlässlich unserer Festt über 50 Jahre belassen. Eine Chronik über 50 Jahre Modellflugsportgruppe Weilmünster e. V Eine Chronik über 50 Jahre Vereinsgeschichte der „MFG Weilmünster“ zu schreiben bedeutete ein Buch mit mehr als 1000 Seiten zu verfassen und es würden trotzdem noch wichtige, aufregende und unvergessliche Geschichten und ggf. Personen fehlen. Um dies auszublenden, habe ich versucht wesentliche Dinge zusammenzufassen und hoffe, dass die in 50 Jahren vielen, namentlich nicht genannten, fleißigen Helferinnen und er nicht traurig sind. Sie alle sind in den Gedanken und Herzen der Was macht aber einen Modellflugverein aus? Vor allem die ewige Sehnsucht der Menschen selbst, wie ein Vogel fliegen zu können. Dies als Leitgedanke führte zu den mannigfaltigsten Aktivitäten der Menschheit, z. B. Bau von Heißluftballons, Zeppelinen, Flugzeugen, Hubschraubern, Raketen, Weltraumstationen und eben auch Im Unterschied zu den meisten mann-/frautragenden Fluggeräten werden meist vom Erbauer selbst vom Erdboden aus ferngesteuert. Der Reiz des Hobbies liegt in der Vielfältigkeit der zu erledigenden Aufgaben, den notwendigen Kenntnissen und der Fähigkeit, ein solches Modell in der Luft zu bewegen - und vor allem es unversehrt wieder auf dem Fluggelände zu landen, sowie den unzähligen Geschichten An dieser Stelle entsteht erneut der Gedanke über dieses Buch mit den 1000 Seiten und ich will es mit dieser kleinen Einführung, mit Ihren Erlebnissen anlässlich unserer Festtage und mit der folgenden Chronik über 50 Jahre belassen. Modellflugsportgruppe Weilmünster e. V. Eine Chronik über 50 Jahre Vereinsgeschichte der „MFG Weilmünster“ zu schreiben bedeutete ein Buch mit mehr als 1000 Seiten zu verfassen und wichtige, aufregende und unvergessliche Geschichten und ggf. Personen fehlen. Um dies auszublenden, habe ich versucht wesentliche Dinge zusammenzufassen und hoffe, dass die in den 50 Jahren vielen, namentlich nicht genannten, fleißigen Helferinnen und er nicht traurig sind. Sie alle sind in den Gedanken und Herzen der Vor allem die ewige Sehnsucht der Menschen selbst, wie ein Vogel fliegen nnigfaltigsten Aktivitäten der Menschheit, z. B. Bau von Heißluftballons, Zeppelinen, Flugzeugen, und eben auch /frautragenden Fluggeräten werden meist vom Erbauer selbst vom Erdboden aus ferngesteuert. Der Reiz des Hobbies liegt in der Vielfältigkeit der zu erledigenden Aufgaben, den notwendigen Kenntnissen und der Fähigkeit, und vor allem es unversehrt wieder auf dem Fluggelände zu landen, sowie den unzähligen Geschichten An dieser Stelle entsteht erneut der Gedanke über dieses Buch mit den 1000 Seiten und ich will es mit dieser kleinen Einführung, mit Ihren age und mit der folgenden Chronik Chronik 50 Jahre Modellflug bedeuten eine lange Kette von Erinnerungen an Gründerjahre, an erste Flugversuche, an Flugtage, an Wettbewerbe, an Erfolge im Wettstreit mit anderen, an langjährige Kameradschaft bis in die heutige vom Wertewandel geprägte Zeit. Aber der Reihe nach: Am 07.04.1963 fanden sich sieben flugbegeisterte Modellflieger im „Brunnenhof“ zu Kubach zur Gründungsversammlung eines Modellflugvereines ein. Am 7. Juni 1963 wurde der Verein als „Modellfluggruppe Oberlahn“ eingetragen, 1. Vorsitzender war unser verstorbenes Mitglied Christoph Hultsch. Geflogen wurde zweimal monatlich auf einem gepachteten Fluggelände beim Tiergarten in Bermbach. Bastelabende für die 32-köpfige Jugendgruppe fanden in einem alten Waldarbeiterheim in Odersbach statt. Schon bald, 1964, wurde ein besseres Fluggelände gesucht und in Weilmünster am Köppchen gefunden, gleichzeitig wurde der Verein in „MFG Weilmünster e.V.“ umbenannt. Bei den ersten zaghaften Flugversuchen handelte es sich häufig um einen einzigen Startversuch mit folgendem heftigen Erdkontakt und danach längeren Aufenthalten im Bastelraum. Ausdauer und Erfindungsreichtum führten bald zu immer besseren Erfolgen und Interesse der Öffentlichkeit. Dies führte zu dem ersten Modell-Flugtag, 1967, bei dem die erfahrenen Modellflieger den Besuchern ihre Modellflugzeuge und Flugkünste anschaulich vorführten, weitere Flugtage folgten bis 1971. Die Fähigkeiten nahmen zu und so begannen die Modellflieger der MFG sich mit anderen zu messen, es wurden Wettbewerbe besucht. Schließlich etablierten sie 1985 einen eigenen Wettbewerb in der sich stark entwickelnden Kategorie des Elektrofluges. In diesem Jahr haben wir den national beachteten Wettbewerb zum 28. Male bei meist bestem Flugwetter ausgetragen. Nationale Spitzenpiloten, manchmal auch internationale, kommen, um sich mit unseren erfahrenen Piloten zu vergleichen. Die Erfolge für unsere trainingsfleißigen Piloten blieben so nicht aus. Es wurden erste und vordere Plätze bei Hessen-, Deutschland-, Europaund Weltmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen erreicht. Durch die Teilnahme an den Wettbewerben in Deutschland und einigen europäischen Ländern wurden natürlich persönliche Freundschaften und Verbindungen geknüpft, die den Namen Weilmünster mit dem Modellflugsport stark verbinden und den Bekanntheitsgrad vergrößern. 2012 Deutsche Meisterschaft F5B-J in Weilmünster Die langjährigen Aktivitäten wie die Flugtage, der jährliche Elektroflugwettbewerb, sowie die jährlich wiederkehrende Beteiligung an den Ferienspielen der Gemeinde geben dem Verein einen festen Platz im Gemeinwesen von Weilmünster. Dies zeigt sich auch in der Unterstützung durch die Gemeindevertreter, nicht nur bei der schon traditionellen Siegerehrung durch unseren Bürgermeister anlässlich des Elektroflugwettbewerbes. Das Hauptbetätigungsfeld der Vereinsmitglieder heute ist der Elektroflug in allen Disziplinen. Über 90 % der Flugbewegungen sind von elektrisch angetriebenen Flugmodellen. Hierzu hat die rasante Entwicklung in der Elektronik, im Elektromotorenbau und in der Anwendung derselben in Flugmodellen geführt. Auch auf diesem Gebiet waren Vereinsmitglieder Pioniere. Ein weiterer Schwerpunkt des Vereins war in den letzten Jahren die sehr erfolgreiche Jugendarbeit und die Ausbildung von Modellfliegern im Lehrer-Schüler-Betrieb. Dies führte zu mannigfaltigen sportlichen Erfolgen mit mehreren Deutschen Meistertiteln (2008, 2009, 2011, 2012) sowie zu zahlreichen 1., 2. und 3. Plätzen bei Hessenmeisterschaften im Elektrosegelflug und bei KunstflugWettbewerben. Wenn wir zurückblicken und den Wandel im Flugmodellbau vom Basteln mit Balsaholz bis zu den „High-Tech“ Modellflugzeugen von heute betrachten, betreiben die Modellflieger eines der vielseitigsten und anspruchsvollsten Hobbies mit immer neuen Herausforderungen, ob in der Technik, der Elektronik, der Funkfernsteuerungstechnik oder des Fliegens der Modelle. Für die Modellflieger der MFG Weilmünster ist es das schönste Hobby der Welt ohnehin und wird es bleiben. 2010 Sylvester-Fliegen in Weilmünster Selbst das Wetter kann uns nicht am Fliegen hindern !!! Weitere Informationen sind erhältlich über die Vereinsführung unter Tel. 06474-881015 und auf unserer Homepage www.mfg-weilmuenster.de oder direkt auf dem Flugplatz von den Vereinsmitgliedern. Im August 2013 Eberhard Heidrich